• collage1
  • collage3-1
  • collage2

Pressemitteilung LNG in A Box

GE stellt das System LNG In A Box ™ vor;
Gasfin wählt neue Technologie für Tankstellen in Europa

  • Die neueste Erweiterung von GE im Spektrum der Small-Scale-LNG-Angebote
  • Ein weiterer wichtiger Schritt zur Nutzung von Erdgas als Kraftstoff für den Transportsektor
  • Entscheidende Vorteile: Modulare Bauweise, kostengünstig, sauberer Kraftstoff

Houston, 17. April 2013

GE stellte heute sein System „LNG In A Box“ vor, eine kleinere, Plug-and-Play und sofort einsetzbare Tankstellenlösung für LNG (Liquefied Natural Gas) auf Basis bewährter Technologien, mit der die Einführung von LNG als Kraftstoff beschleunigt werden soll. Die weltweit erste Anwendung eines LNG In A Box-Systems wird eine LNG-Tankstelle in Europa sein und von der Luxemburgischen Firma Gasfin durch ihre Betriebsgesellschaft AIR-LNG geliefert werden, kündigte GE während der 17. International Conference & Exhibition on Liquefied Natural Gas (LNG-17) in Houston an.

Gasfin unterzeichnete heute eine Absichtserklärung mit GE über die Errichtung von fünf LNG In A Box-Tankstellen. Die erste Einheit wird in der Nähe der Italienisch-Slowenischen Grenze installiert mit dem Potenzial für weitere 25 Anlagen zur Erweiterung in Europa und den GUS-Staaten.

„Wir erarbeiten uns eine führende Position bei der Umstellung von Diesel-, Benzin- und LPG-Kraftstoffen zu LNG in Europa und entwickeln eine wettbewerbsfähige Alternative zur LNG-Terminalversorgung mit kleineren Tankstellen für den Fernverkehr und kleinen, dezentralen Energiezentren“, so Davor Grcevich, Geschäftsführer der Firma Gasfin. „Als schnell einsetzbare, modulare Lösung für die Betankung mit LNG bietet das neue Konzept von GE eine ideale Ergänzung zu unserem „Fueling Cluster“, der die Überlastung der Autobahnen reduziert und neue Möglichkeiten für Erdgas in Europa eröffnet.

Im Vergleich zur LNG-Micro-Anlage, die im vergangenen Jahr von GE angekündigt wurde, bietet dem Kunden dieses neue System eine standardisierte, modulare Lösung, die eine LNG-Produktion von 10.000 bis 50.000 Gallonen (16 - 18 t) pro Tag abdeckt. Das System erweitert das bestehende Portfolio von GE und ist die erste Anlage mit einer Kapazität von 10.000 Gallonen pro Tag, die das Nachfragerisiko minimiert und Investitions- und Betriebskosten niedrig hält.

GE bietet Technologie, Effizienz in der Lieferkette und die Möglichkeit der Industrialisierung und ermöglicht dem Betreiber den Aufbau einer LNG-Anlage in nur zwei Monaten. Die Plug-and-Play-Lösung minimiert den Engineering-Aufwand sowie die baulichen Maßnahmen und senkt die Investitionskosten, Planungs-, technische, Genehmigungs- und Finanzierungsrisiken durch werksseitig geprüfte Komponenten und GE-Garantien. Die Komponenten können an die Anforderungen des Kunden angepasst werden, sodass die Infrastrukturkosten gesenkt werden können.

Small-scale-Lösungen wie das LNG In A Box-System fördern den Umschwung des Fernverkehrs von Dieselkraftstoff zu LNG. Auf Basis der derzeitigen Kraftstoffpreise kann im Fall von Nordamerika innerhalb von drei Jahren eine Amortisation durch Kraftstoffeinsparungen erreicht werden. Dieser Trend kann einen wichtigen Beitrag zur nordamerikanischen Energiesicherheit sowie zur Emissionsreduzierung leisten; es würden ca. 1,7 Millionen Barrel Öl pro Tag (1) ersetzt und 7 bis 15% der „Well-to-Wheel“-Emissionen eingespart werden (2). Die Small-Scale-Lösung eignet sich wirtschaftlich für Kunden, die eine Produktionskapazität von 10 - 50.000 Gallonen pro Tag benötigen. Typische LNG-Tanks für schwere Nutzfahrzeuge fassen durchschnittlich 70 - 150 Gallonen (110 - 240 kg), sodass eine 10.000 Gallonen-Anlage (17 t pro Tag) rund 100 LKW mit Kraftstoff versorgen kann.

„Der Trend zum Antrieb von Fahrzeugen mit Erdgas wird durch unser LNG In A Box-System erweitert“, sagt Ujjwal Kumar, General Manager der Produktlinie Turbomachinery Unconventional Solutions von GE Oil & Gas. „Diese Technologie im industriellen Maßstab kann den Aufbau der Erdgastankstelleninfrastruktur beschleunigen und ermöglicht die Umrüstung von Dieselfahrzeugen zu kostengünstigerem, sauberem Erdgasantrieb.

Mit Kapital und Dienstleistungen im Hintergrund bietet GE Flexibilität im LNG In A Box-System, um den Anforderungen des Kunden und der Fahrzeuge gerecht zu werden. Mit GE Capital können Kunden Ausrüstung und Produkte finanzieren und vorab Finanzierungsprobleme beheben. GE Capital Fleet Services bietet auch Finanzierungs- und Managementprogramme für Flotten, die sowohl aus konventionellen als auch aus alternativ angetriebenen Fahrzeugen bestehen.

Jede LNG In A Box-Einheit ist mit Gasvorbehandlungssystem, Coldbox, Boil-off-Gas-Kompressor, GE Turboexpander, High-Speed-Kolbenkompressor, Elektromotor und Kontrollsystem ausgestattet. Die LNG In A Box-Einheiten für Gasfin werden in den USA produziert und zu den Standorten in Europa verschifft.

Das neue System eignet sich für zahlreiche Branchen, darunter Straßen-, Meeres- und Schienenverkehr sowie Anwendungen zur dezentralen Energieerzeugung. Es erweitert das Portfolio der unkonventionellen Ressourcen von GE, das mehr als 40 Technologien beinhaltet, die es dem Kunden ermöglichen, die betriebliche Leistung zu erhöhen, die Emissionsbilanz zu verbessern, Ressourcen zu schonen und gleichzeitig innovative Technologien zur Nutzung von Erdgas zu entwickeln.

Die bisher vorgestellten Produkte von GE beinhalten das CNG In A Box ™-System, ein voll integriertes CNG-Betankungssystem (Compressed Natural Gas), das eine kostengünstige Lösung für Betreiber von CNG-Tankstellen bietet; sowie die Micro LNG-Anlage zur Versorgung dezentraler Standorte und zur Betankung von Langstrecken-LKW und Lokomotiven, die zukünftig mit LNG betrieben werden.

Über GE

GE (NYSE: GE) works on things that matter. The best people and the best technologies taking on the toughest challenges. Finding solutions in energy, health and home, transportation and finance. Building, powering, moving and curing the world. Not just imagining. Doing. GE works. Für weitere Informationen besuchen Sie die Firmenseite: www.ge.com.

Über GE Oil & Gas

GE Oil & Gas ist ein weltweit führender Anbieter von Spitzentechnologien und Dienstleistungen mit mehr als 37.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern, der Kunden in der gesamten Industrie betreut - von der Gewinnung über Transport bis zum Endverbrauch. Umwelt, Gesundheit, Sicherheit, Qualität und Integrität genießen unsere höchste Priorität. Unsere Technologien und Services umfassen: Bohren und Produktion sowohl an Land als auch Unterwasser, Überwachung und Diagnose, Messung und Kontrolle, large-scale LNG, Pipelineverdichtung und -überwachung, Stromerzeugung am Produktionsort, Technologien für die Raffination und Petrochemie und modulare CNG- und LNG-Einheiten für den Transportsektor. Durch unsere maßgeschneiderten Servicelösungen, Trainingsprogramme und Technologien steigert GE mit seinen Kunden deren Effizienz, Produktivität und Anlagenzuverlässigkeit; entwickeln für Kunden die nächste Generation ihrer Produktion; und profitieren vom Megatrend des Erdgases, dem Zuwachs der unterwassergelegenen und schwer erreichbaren Reserven und der Revolution der Vermögensverwaltung. Folgen Sie GE Oil & Gas bei Twitter @GE_OilandGas.

Über Gasfin und AIR-LNG

Gasfin ist ein unabhängiger Entwickler und Betreiber von innovativen small- und mid-scale LNG-Lösungen entlang der gesamten LNG-Wertschöpfungskette von der Verflüssigung über Verschiffung, Lagerung, Verdampfung und lokale Verteilung. Gasfin bietet Infrastrukturlösungen im Rahmen langfristiger Verträge, die die Gasversorgung ein- oder ausschließen können. Hauptziel ist es, flüssige Kraftstoffe, die teurer und weniger umweltfreundlich sind, im Bereich der Mobilität durch LNG zu ersetzen. Gasfin ist Shareholder in den operativen Unternehmen TGE Gas Engineering GmbH (www.tge-gas.com) und TGE Marine AG (www.tge-marine.com).

Die AIR-LNG GmbH (Sitz in Bonn) und die AIR-LNG S.A. (Sitz in Luxemburg) sind die neuesten Erweiterungen der Gasfin-Gruppe, die speziell für die Entwicklung von LNG-Lösungen im Bereich Luft-, Straßen-, Schiffs-, und Schienenverkehr gegründet wurden (www.air-lng.com).

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LNG in a box

Infrastr LNG in a box